Kunst ohne Gartenzaun

A thousand candles may be lit by a single candle, and the life of the candle will not be shortened. Happiness never decreases by being shared.“ – The Buddha

Ist ja Hippiekram, mag man sich denken. Aber tatsächlich gibt es Dinge, die werden nicht schlechter, wenn man sie teilt. Nehmen wir das Lied Ready or not von The Delfonics.

Wenigstens zwei fabelhafte Songs sind daraus entstanden. Sock it 2 me von Missy Elliott und Ready or not von den Fugees.

Die Fugees wiederum haben das Lied nicht nur durch ihre Stimmen verfeinert, das Werk gestrafft und auf Höhe der Zeit gebracht, sie haben auch noch das magische Gemurmel von Enyas Boadicea hinzugefügt.

So berühren sich über die Jahrzehnte hinweg die unvereinbarst scheinenden Musikkonzepte.
Ist das nicht wunderschön? Und wer könnte ernsthaft gelitten haben an diesem Ekklektizismus?

Wenn nun die Fotografin der CDU-Wahlplakate sich mit Händen und Füßen gegen den Remix-Wettbewerb von Netzpolitik wehrt – was offenbart das für ein Verständnis von Kunst? Und was erst von Politik?
Sind Politiker unantastbare Photoshop-Ikonen, geschützt von Verwertungsrechten?
Der politische Wettkampf soll ausgehebelt werden durch Abmahnungen, an die Stelle der besseren Idee tritt der bessere Anwalt.
Zeit für ein abendliches Mantra:
Ich will nicht versuchen, das Internet zu bändigen. Ommmmm.

8 comments

  1. Word bro‘. Word!

  2. du malte, ich muss ernsthaft mit dir reden: so gern ich deinen blog zur zeit lese (!), ich hab schon entzugserscheinungen wegen mangelndem podcast!!! dringend wieder bitte!

  3. @fan
    Es gab einen Zahlendreher bei der Überweisung an Podhost. Aber das kann eigentlich nicht mehr lange dauern.

  4. toll – aber keine erdnüsse! ;-)

  5. Es ist wirklich eine Schande, dass sogar solch ein Aufruf zur Satiere direkt mit Feuer bekämpft wird. Lächerlicher geht es nicht mehr.

    Viele Grüße

    Thommy

  6. Info am Rande, vielleicht längst bekannt, weiß nicht:

    http://www.zeit.de/online/2009/33/internet-ausweis-ueberwachung

  7. Ich frag mich die ganze Zeit was das überhaupt für ein Scheiss-Foto ist: Da hat doch jemand den Flugzeugsitz geklont, geflippt und einfach zum rechten Bildrand gestretcht. Ich denke ich werde das bei photoshopdisasters einreichen. Verklagt mich doch dafür, Ihr Heulsusen! Muahahaha!

  8. zum linken Bildrand natürlich.

    Ceterum censeo Edit-button necesse esse.
    (Huch, das reimt sich ja …)