27
Jun 08

E-Mail ist nur scheintot

In meinem heutigen Artikel in der Netzeitung geht es darum, dass Teenager keine Mails mehr schreiben – und was das für die Mail bedeutet. Und für uns Ältere.

Hatte man sich gerade daran gewöhnt, dass Mailadressen wie Sonnenschein34@freenet.de, Doofesbambi19@aol.com oder Meineristsooolang@umsonstmail.de in der Erwachsenenwelt unseriös wirken und sich einen vorteilhaften Realnamen-Account bei Googlemail zugelegt, da lässt einen die Preisgabe seiner Mail-Adresse im Club plötzlich als Lustgreis dastehen.


11
Jun 08

Die Angst vor googlenden Chefs

In der Netzeitung steht heute ein Artikel von mir über den Umgang mit persönlichen Daten, die man ins Internet stellt.

Man kommt gar nicht umhin, sich um die psychische Verfasstheit von Menschen, die ihr Innerstes nach Außen kehren, Gedanken zu machen. Folgt uns eine Generation von einsamen Narzissten, die sich in Abermillionen von Selfshots inszenieren wie ihre Vorbilder aus den Promiblogs, findet eine Selbstpaparazzisierung statt, die in Frustration gepaart mit Größenwahn enden muss? Gar eine Selbstpornographisierung?


07
Jun 08

Die Telekom: Kann ein Sumpf ein Eisberg sein?

Ein Aspekt kommt mir bei der Unzahl der Abhörskandale der jüngsten Vergangenheit (ab jetzt ist es aus Platzgründen nur noch möglich, die Unternehmen zu nennen, die bisher noch nicht durch Bespitzelung von Konkurrenten, Mitarbeitern und Journalisten aufgefallen sind – da fällt mir gerade nur Haribo ein) zu kurz:
Es wird ja gemeinhin nicht abgehört, um Abends ein interessantes Hörspiel als Einschlafhilfe zu haben. Wer über einen längeren Zeitraum jemanden bespitzelt, der findet in der Regel auch Kompromittierendes.
Und was macht man damit?
Eben.
Der Erpressungsskandal dürfte die unsichtbaren fünf Sechstel des Eisbergs sein.
Nur ein Bruchteil der bisher so sorgfältig verborgenen Fratze der Deutschland AG ist für die Öffentlichkeit erkennbar. Eine Deutschland AG, die Schwierigkeiten haben dürfte, zu belegen, warum noch einmal genau unser System das freiheitliche ist, während die DDR ein Unrechtsstaat war.
Denn was taugt die schönste Verfassung, wenn die Mächtigsten im Lande Mielke-Fantasien verwirklichen?

Und nun: ein Lied!

gefunden bei Julia Seeliger


07
Jun 08

Gainsbourg und Birkin


04
Jun 08

Tschernobyl

Aus gegebenem Anlass:
Wolf Maahn.

Solche Folgen kann ein Super-GAU haben.